Wissenschaftlicher Lebenslauf
14.09.1955
geboren in Hildesheim, verheiratet, 3 Kinder
1974
Abitur am math. – naturw. Zweig des Gymnasiums Josephinum in Hildesheim
1975 - 1979
Studium der Chemie und Biologie an den Universitäten Göttingen und Gießen
1979 - 1983
Studium der Humanmedizin an der Universität Göttingen
1983 - 1984
Praktisches Jahr am KKH Northeim (Gynäkologie, Innere Medizin, Chirurgie)
1984 - 1986
Assistenzarzt an der Abteilung für Anaesthesiologie, Intensivmedizin u.Rettungsmedizin an der Universitätsklinik Göttingen
1985
Promotion zum Dr. med. an der Universität Göttingen
1986 - 1990
Assistenzarzt an der Universitätsfrauenklinik Göttingen
seit 1986
Mitglied der Arbeitsgruppe Reproduktionsmedizin an der UFK Göttingen
1988
Gastarzt an der Frauenklinik Torun in Polen
1990
Facharztanerkennung zum Facharzt für Gynäkologie und Geburtshilfe
1990
Gastarzt an der Städt. Frauenklinik Braunschweig
1990 - 1993
Oberarzt an der Universitätsfrauenklinik Göttingen; (Leiter der Andrologie in der Abt. für Reproduktionsmedizin; Stellvertreter der reproduktionsmedizinischen Abteilung, zahlreiche wissenschaftliche Vorträge und Publikationen)
1992
Fakultative Weiterbildung: Gynäkologische Endokrinologie und Reproductionsmedizin
1993 Fachkunde: Laboruntersuchungen / Gynäkologie
seit 1993 Partner in der gynäkologischen Gemeinschaftspraxis & Tagesklinik Dr. F.-J. Algermissen, Dr. P. Justus, Dr. G. Wilke in Hildesheim
seit 1993 Zulassung nach § 121a SGB V (IVF/ET) (Leiter der Reproduktionsmedizin) durch die Ärztekammer Niedersachsen
seit 1995 Durchführung der ICSI / TESE - Technik sowie aller Kryo-Techniken, Laser assisted hatching
seit 1996 Mitglied der „Ständigen Kommission“ für Reproduktionsmedizin in der Ärztekammer Niedersachsen
seit 1997 Vorstandsmitglied der Arbeitsgemeinschaft reproduktionsmedizinischer Zentren Niedersachsens
seit 2001 1. Vorsitzender der AG reproduktionsmedizinischer Zentren Niedersachsen und Bremen e.V.
2002 - 2006 2. Vorsitzender des Bundesverbandes reproduktionsmedizinischer Zentren (BRZ)
2003 Aktuelles Fortbildungszertifikat der Landesärztekammer Niedersachsen bis 2006
2003 Fachkunde: Mammasonografie
2003 Fachkunde: Mammographie
seit 2003 Vorstandsmitglied des Dachverbandes Reproduktionsbiologie- und medizin (DVR) - 22.11.2003
2004 Tagungspräsident des XVIII. Deutschen IVF Gruppentreffen in Hannover 11.11 - 13.11.2004
2004

Fachkunde: Sonographie der Gefäße des Fetus in der Frauenheilkunde und Geburtshilfe - 12.05.2004

2004 Fachkunde: Sonographie der Gefäße des weiblichen Genitalsystems in der Frauenheilkunde und Geburtshilfe - 12.05.2004
2006 - 2007 1. Vorsitzender des Bundesverbandes reproduktionsmedizinischer Zentren (BRZ) - 29.04.2006
2009 - 2011 Schriftführer des Dachverbandes Reproduktionsbiologie- und medizin (DVR)
seit 2011 Schatzmeister des Dachverbandes Reproduktionsbiologie- und medizin (DVR) - 11.2011
2012 Zusatzbezeichnung: Genetische Beratung - 02.2012
2012 Erneute Berufung zum Mitglied der ständigen Komission gemäß 5.4.3 der "Richtlinien zur Durchführung der assistierten Reproduktion" der Landesärztekammer Niedersachsen - 17.04.2012